Klaus-Peter Hesse

Director City Development & Acquisition, ECE Work & Live GmbH & Co. KG

Klaus-Peter Hesse (Jahrgang 1967) begann nach dem Abitur 1987 seine Laufbahn mit einer Ausbildung zum Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft bei der SAGA in Hamburg. Anschließend wurde er Fachwirt und ließ sich weiterbilden zum Immobiliensachverständigen für bebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Bis 2008 arbeitete er freiberuflich als Sachverständiger.

2009 wurde Hesse zuerst Pressesprecher des Zentralen Immobilien Ausschusses ZIA in Berlin und von 2011 bis 2020 Geschäftsführer und zuletzt Sprecher der Geschäftsführung. Seit September 2020 arbeitet er bei der ECE in dem neu gegründeten Bereich City Development und Acquisition.

Klaus-Peter Hesse ist seit 1984 politisch aktiv und war von 1997 bis 2015 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft. Hier kümmerte er sich neben seiner Tätigkeit als langjähriger parl. Geschäftsführer insbesondere um die Verkehrs- und Stadtentwicklungspolitik. Zuvor war er viele Jahre kommunalpolitisch aktiv, unter anderem im Stadtentwicklungsausschuss des Bezirkes Hamburg Nord.

In seiner Rolle als Director der ECE verfolgt er das Ziel, die gesellschaftspolitischen Herausforderungen und Rahmenbedingungen für unsere Städte und die Immobilienwirtschaft in Einklang zu bringen und Lösungsansätze zu entwickeln.